Die CDU bewegt Arnsberg mit dem eBus EXA vom 29.1.–3.2.

Die <span class="caps">CDU</span> bewegt Arnsberg mit dem eBus <span class="caps">EXA</span> vom 29.1.–3.2.

Im Rah­men ein­er Son­der­ak­tion startet der Stadtver­band der CDU Arns­berg vom 29. Jan­u­ar bis zum 3. Feb­ru­ar den kosten­losen Bus­be­trieb mit dem eBus „etro­fit“. Die CDU will mit dieser Aktion die Stadt­teile verbinden und Elek­tro­mo­bil­ität nah­bar machen. Der eBus soll in den näch­sten Tagen EXA (Elek­tro Express­bus Arns­berg) heißen. Der EXA wurde von dem Denk­endor­fer (BW) Unternehmen pep­per motion GmbH konzip­iert und das Unternehmen zählt zu den europäis­chen Top 50 Start ups. Die Beson­der­heit bei dem eBus ist, dass es sich um ein gebraucht­es und von Diesel auf Elek­troantrieb umgerüstetes Fahrzeug han­delt und somit um bis zu 50% gün­stiger in der Anschaf­fung ist.

CDU Vor­sitzen­der Mar­cel Kaiser: „Wir laden alle Bürg­erin­nen und Bürg­er her­zlich ein unser kosten­los­es e‑Mobilitätsangebot auszupro­bieren. Ange­bote zum Impfen, Testen oder auch Einkaufen sollen durch den EXA ein­fach und kosten­los ermöglicht werden.“

Am 29.1. soll der eBus auf am Neheimer Glock­en­spiel von 12–13 Uhr vorgestellt wer­den. Im Anschluss gibt es eine Verbindung zum Arns­berg­er Neu­markt. Der Wochen­fahrplan ist unter cdu-arnsberg.de und in den sozialen Medi­en der CDU Arns­berg ein­se­hbar. Die aktuellen 3G Coro­na Regelun­gen in Bus und Bahn gel­ten auch für den EXA.

Prof. Dr. Ste­fan Kem­pen Vor­standsmit­glied der CDU Arns­berg und Ini­tia­tor der eBus Aktion in Arns­berg: „ Diese Aktion zeigt, dass Elek­tro­mo­bil­ität auch bei uns vor Ort und im Busverkehr möglich ist. Wir wollen auch in der Pan­demie zeigen, dass wir neue Tech­nolo­gien und Möglichkeit­en in die Stadt holen und die Men­schen in Arns­berg davon prof­i­tieren können.“

Hier find­en Sie den Fahrplan: https://www.cdu-arnsberg.de/wp-content/uploads/2022/01/cdu_ebus_fahrplan.pdf