CDU Hüsten setzt Zeichen auf Zukunft

<span class="caps">CDU</span> Hüsten setzt Zeichen auf Zukunft

Die CDU Hüsten hat einen neuen Vor­stand gewählt und das in ein­er außergewöhn­lichen Art und Weise. Als erster Ortsver­band im gesamten HSK hielt die CDU Hüsten ihre Mit­gliederver­samm­lung online ab und wählte anschließend per Briefwahl einen neuen Vor­stand. Drei Frauen und drei Män­ner, ein Durch­schnittsalter von unter 40 Jahren und eine bunte Mis­chung aus Erfahre­nen und neuen Gesichtern wollen als Team die CDU in Hüsten voranbringen.

Der Team-Gedanke im Vordergrund

Lena Eggen­hofer und Mar­tin Schulte führen zusam­men den neuen Vor­stand. Gemein­sam mit ihrem Team set­zen sie den Fokus darauf, die Kom­mu­nalpoli­tik attrak­tiv­er zu gestalten.

Ziel: Mehrw­ert für die Mit­glieder der CDU Hüsten und alle Hüsten­er schaffen

Die Men­schen in Hüsten sollen sich ein­brin­gen kön­nen und jed­erzeit ein offenes Ohr für Ihre Ideen oder Anmerkun­gen find­en. Dadurch wird Hüsten in der Stadt Arns­berg stark vertreten.
Ein großer Dank gilt dem bish­eri­gen Vor­stand mit dem Vor­sitzen­den, Dr. Ger­hard Webers. Die enge Zusam­me­nar­beit der Vor­standsmit­glieder der CDU Hüsten und den Rats- sowie Auss­chuss­mit­gliedern bleibt beste­hen. Dies ermöglicht kon­struk­tiv­en Diskurs und direk­te Wege von Bürg­er­an­liegen an die entsprechend ver­ant­wortlichen Stellen.
„Ich bin der fes­ten Überzeu­gung, dass die kom­mu­nalpoli­tis­che Arbeit nur durch die Zusam­me­nar­beit ein­er starken CDU-Frak­tion und stark­er CDU-Ortsver­bände möglich ist.“, so Mar­tin Schulte.