Antrag der CDU-Fraktion sowie der Fraktion Bündnis90/Die GRÜNEN im Rat der Stadt Arnsberg – Erstellen eines Radverkehrskonzeptes für Arnsberg alsHandlungsgrundlage für eine Verbesserung des Radverkehrs

Antrag der CDU-Fraktion sowie der Fraktion Bündnis90/Die <span class="caps">GRÜNEN</span> im Rat der Stadt Arnsberg – Erstellen eines Radverkehrskonzeptes für Arnsberg alsHandlungsgrundlage für eine Verbesserung des Radverkehrs
CDU und Bündnis90/Die GRÜNEN machen sich für ein Arns­berg­er Rad­verkehrskonzept stark. In einem gemein­samen Antrag fordern die Frak­tio­nen von CDU und Bünd­nis 90/DieGRÜNEN im Rat der Stadt Arns­berg die Stadtver­wal­tung auf, bis zum Ende des Jahres 2021 ein Rad­verkehrskonzept zu erstellen. “Rad­fahren liegt im Trend. Durch die ständi­ge Weit­er­en­twick­lung der E‑Bikes wird das Rad­fahren auch im bergi­gen Sauer­land immer beliebter”, weiß CDU-Ratsmit­glied Christoph Hille­brand aus eigen­er Erfahrung zu bericht­en. Ob als Fort­be­we­gungsmit­tel in der Freizeit oder als Verkehrsmit­tel auf dem Weg zu Arbeit, Rad­fahren ist in. Es schont die Umwelt und fördert die Gesund­heit. Allerd­ings muss auch die Infra­struk­tur passen. Bei­de Frak­tio­nen begrüßen die Anstren­gun­gen, die die Stadt Arns­berg in der Ver­gan­gen­heit unter­nom­men hat, Arns­berg zu ein­er fahrrad­fre­undlichen Stadt zu machen. Es gibt nach Auf­fas­sung von CDU und Bünd­nis 90/Die GRÜNEN jedoch noch viel zu tun. Ein Rad­verkehrskonzept soll die Gesamt­stadt erfassen, Schwach­stellen des vorhan­de­nen Net­zes aufzeigen, Lösun­gen für Gefahren­schw­er­punk­te dar­legen, Haupt- und Neben­routen bes­tim­men und dafür konkrete Verbesserungs- und Aus­bau­maß­nah­men konkret beschreiben. Unter Mitwirkung von Eltern, Schülern, Einzel­han­del und Touris­mus­branch­esoll ein schlüs­siges Fahrrad­wege-Netz ein­schließlich Abstel­lan­la­gen erar­beit­en und Maß­nah­men-Pri­or­itäten bes­tim­men. Auch neue Möglichkeit­en mit kon­tak­t­losen Ampelsen­soren sollen ein­be­zo­gen wer­den. “Das Rad­verkehrskonzept, als noch fehlen­derTeil des bere­its vor­liegen­den Mas­ter­plans Mobil­ität soll den Aus­gangspunkt stellen für einestruk­turelle Verbesserung des (Rad-)verkehrsnetzes in unser­er Stadt”, so Jan Ovel­gönne, Frak­tion­ssprech­er Bündnis90/Die GRÜNEN im Rat der Stadt Arnsberg.