Arbeits­kreis „Kul­tur“ besich­tigt Sauer­land-Muse­um mit Land­rat Dr. Karl Schnei­der

Arbeits­kreis „Kul­tur“ besich­tigt Sauer­land-Muse­um mit Land­rat Dr. Karl Schnei­der

Arns­berg. Am Don­ners­tag hat der Arbeits­kreis „Kul­tur“ der CDU-Frak­ti­on im Rat der Stadt Arns­berg die Bau­stel­le des Sauer­land-Muse­ums besich­tigt. Auf Ein­la­dung des Arbeits­kreis­vor­sit­zen­den Peter Blu­me, der auch Vor­sit­zen­der des Aus­schus­ses für Kul­tur, Tou­ris­mus, Sport und Wei­ter­bil­dung ist, erläu­ter­te Land­rat Dr. Karl Schnei­der den Mit­glie­dern die Pla­nun­gen. Auch Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Peter Erb schloss sich der Besich­ti­gung an.

Der Hoch­sauer­land­kreis inves­tiert hier mehr als 13 Mil­lio­nen Euro in das künf­ti­ge Kreis­mu­se­um und stärkt damit nicht nur den Orts­teil son­dern die gesam­te Stadt Arns­berg. Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Peter Erb: „Stadt und Kreis för­dern die Kul­tur in unse­rer Stadt. Ich will eine enge Zusam­men­ar­beit der Stadt und der Regi­on so auch in den Berei­chen Wirt­schafts­för­de­rung und Digi­ta­li­sie­rung“.